Am 24. Juni 1989 erhielt ich im Dom zu Regensburg meine Priesterweihe. Fünf Jahre arbeitete ich im Bistum Regensburg als Kaplan, dann fast zehn Jahre als Pfarrer.

Nach einer "Auszeit" wechselte ich ins Bistum Augsburg, wo ich im September 2005 zunächst als Religionslehrer arbeitete und im September 2006 die Pfarreiengemeinschaft Nordendorf übernahm. Gleichzeitig blieb ich "ausgeliehener" Diözesanpriester des Bistums Regensburg. Erst im Jahr 2016 beantragte ich die Inkardination ins Bistum Augsburg. Die wurde am 1. Dezember vollzogen, ich bin nun also Diözesanpriester des Bistums Augsburg mit allen Rechten und Pflichten.

 

Von September 2015 bis August 2018 arbeitete ich als leitender Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Weißensberg:

Am 1. September übernahm ich eine neue, innovative Tätigkeit im Schulwerk des Bistums Augsburg. MEHR

Kontakt

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.